Brautmode und Bräutigam-Mode

Die Brautmode und die Bräutigam-Mode sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Hochzeit, bei der ausschließlich Sie die Hauptpersonen sind.

Alle Blicke der Gäste werden auf das Brautpaar gerichtet sein. Wer möchte an solch einem Tag nicht wie eine Prinzessin oder der Traumprinz aussehen?

 

Hier finden Sie deshalb die wichtigsten Tipps zur Braut- und Bräutigammode zusammen mit den Tipps zu den passenden Accessoires

 

Bei der Auswahl des Brautkleides sollten Sie darauf achten, ein Modell zu wählen, in dem Sie sich rundum wohl fühlen. Auch wenn Verkäuferinnen oder Freunde, die Sie beim Kauf des Brautkleides begleiten anderer Meinung sind, sollten Sie nach Ihren eignen Vorlieben entscheiden. Schon bei den Hochzeitsvorbereitungen ein halbes oder dreiviertel Jahr vor dem geplanten Termin sollten Sie sich Gedanken über die Brautmode machen, und sich einen ersten Überblick über die Möglichkeiten verschaffen. Hierfür halten Brautausstatter umfangreiche Kataloge bereit und auch im Internet, z.B. bei diesem Anbieter http://www.bridesire.de/brautkleider_c97 bieten sich viele Möglichkeiten einen Überblick über das Angebot zu gewinnen. So können Sie gemütlich zu Hause eine erste Auswahl treffen.

Die Angebote der Brautmode reichen sowohl in den Fachgeschäften als auch im Internet von günstigen Modellen bis hin zu Designerstücken. Bedenken Sie bei Ihrer Auswahl also auch, wie viel Geld Sie ausgeben möchten. Ein Vorteil des Online-Kaufs ist es, dass Sie Ihr Brautkleid gemütlich zu Hause probieren können, und für dieses ein Rückgaberecht haben, wenn Ihnen das Kleid nicht zusagt. Legen Sie hingegen großen Wert auf eine Beratung beim Kauf oder bei der Auswahl sollten Sie besser ein Fachgeschäft aufsuchen, welches es in jeder größeren Stadt gibt. Dort ist es auch möglich, Änderungen an Ihrem gewählten Brautkleid und dem Hochzeitsanzug durchführen zu lassen, wenn ein Kleidungsstück nicht 100%ig sitzt.

Auch Herrenausstatter führen in der Regel Mode für Bräutigame und beraten Sie gerne.

Wer von einem individuellen Kleid oder maßgeschneiderter Bräutigam-Mode träumt, kann hierfür einen Modedesigner beauftragen, der Erfahrung im Entwurf individueller von Braut- und Anzugsmode hat. Für den schönsten Tag Ihres Lebens ist dieser Griff in den Geldbeutel sicher gerechtfertigt.

Überlegen Sie sich, was Ihnen besonders gefällt, welche Kleider und Anzüge zu Ihrer Figur passen, und ob Ihre Kleidung eher schlicht oder besser edel sein sollte. Neben klassischer weißer Braut-Abendmode und dunklen Anzügen für den Bräutigam stehen auch creméfarbene Kleider oder helle Anzüge zur Verfügung. Zudem haben Sie die Wahl zwischen romantischen Kleidern und extravaganten Kleidern in auffallenden Farben. Auch der Bräutigam kann variieren. Nicht nur der klassische Anzug, sondern auch Frack oder Smoking sind Optionen für den schönsten Tag im Leben. Ebenfalls muss es nicht immer eine Krawatte sein. Die Herrenmode hält auch Plastron oder Fliege bereit. Haben Sie in diesen Fragen eine Auswahl für sich getroffen, so sind Sie bei der Wahl der Bräutigam Mode einen wesentlichen Schritt weiter gekommen.

 

 

zur nächsten Seite