Hochzeitslocation – Darauf sollten Sie achten

Wenn feststeht das man heiraten möchte, ist einer der ersten Schritte die Suche nach einer passenden Location für die Hochzeitsfeier. Zunächst sollte man sich überlegen ob man eine Bewirtung in Anspruch nehmen möchte oder lieber die Speisen selbst zubereitet oder anliefern lässt. Für eine Bewirtung nutzt man hierfür am besten das klassische Gasthaus. Wer sich die Speisen liefern lassen möchte beauftragt am besten ein Cateringunternehmen, wie z.B. das Hochzeitscatering vom Hotel Schwanen. Catering eignet sich besonders auch, wenn Sie einen Veranstaltungsraum wie z.B. einen Gemeindesaal oder Partyraum mieten und nicht selbst kochen möchten oder wenn Sie bei sich zu Hause feiern. Bedenken Sie bei einem solchen Raum oder Saal allerdings auch das Sie diesen meist auch selbst bzw. mit Hilfe von Freunden oder Familienmitgliedern dekorieren müssen. Aber auch hierfür können Sie jemanden beauftragen, nämlich eine Dekorateurin und/oder einen Floristen für den Blumenschmuck. Die Dekoration ist übrigens sehr wichtig, denn Sie schafft die richtige feierliche und glamouröse Atmosphäre die einer Hochzeit gerecht wird. Als nächstes sollte man sich überlegen welche Art von Hochzeitslocation einem gefallen könnte, welche preislich im Budget drin ist und welche zum Stil der Hochzeit und natürlich zum Brautpaar selbst passt. Das Angebot ist groß und reicht vom Restaurant, über Hotels und Säle bis hin zu Burgen und Schlössern. Wenn man in einer ganz besonderen und beliebten Hochzeits-Location, wie beispielsweise einem Schloss, einem beliebten Gasthaus oder einer Burg seine Hochzeit feiern möchte, sollte man allerdings nicht vergessen diese bereits sehr frühzeitig zu buchen. Hierfür muss vorher natürlich auch der Termin für die standesamtliche und/oder kirchliche Trauung feststehen, weshalb man diesen frühzeitig auf dem Standesamt, beim Pfarrer, Priester, freiem Theologen oder freiem Redner vereinbaren sollte. Bei der Wahl der Hochzeits-Location ist auch die Größe zu berücksichtigen. Nicht nur alle Gäste müssen Platz finden, sondern es ist auch an ausreichend Platz für die Tanzfläche und die Musiker zu denken. Die Musiker wie z.B. eine Hochzeitsband, einen DJ, ein Duo, Trio oder eine Sängerin sollten ebenfalls rechtzeitig angefragt werden. Achten Sie bei der Musik grundsätzlich darauf das sich die Gäste noch unterhalten können und das der jeweilige Abschnitt der Hochzeit passend musikalisch unterstrichen wird. Während sich für den Abend meist eher Party- und Stimmungsmusik eignet ist für das Mittagessen oder den Kaffeetisch eine leisere Untermalung im Hintergrund passender. Wenn Sie diese Punkte hinsichtlich der Location berücksichtigen wird Ihre Hochzeit sicher besonders schön werden.

Bildquelle: Gebäude am Wasser: © Egon Häbich / pixelio.de